kostenloser Rückrufserviceab 100 € versandkostenfreiTrusted Shops zertifiziert
Ihr Shop für Kartonagen, Folien und Zubehör.
0421-878 309 566
Mo-Do 8.00-17.00 Uhr, Freitag 8.00-16.00 Uhr
  |   Registrieren  |   Kontakt
5%
Rabatt
sichern >>
Zum Newsletter anmelden und profitieren
  • Exklusive Angebote
  • Tipps zur Umsatzsteigerung mit der richtigen Verpackung
  • Kostenlos und jederzeit Kündbar
Jetzt anmelden

Feuchtigkeitsindikatoren


 
angezeigte Produkte: 1 bis 10 (von 10 insgesamt) Seiten:  1 


*) Alle Preise in Euro (€) zzgl. MwSt. und zuzüglich Versand.

Feuchtigkeitsindikator für empfindliche Güter

Beim Transport von Waren kommt es auf die richtige Verpackung an. Denn äußere Einflüsse wie starke Temperaturschwankungen und eine zu hohe relative Luftfeuchtigkeit können Transportgüter irreparabel schädigen. Um dies zu vermeiden, finden Sie in unserem Onlineshop eine Vielzahl an Transportindikatoren für jeden Bedarf.

Setzen Sie zum Schutz von feuchteempfindlichen Waren einen Feuchtigkeitsindikator ein. Er überwacht die relative Luftfeuchtigkeit während der gesamten Lieferkette und zeigt zu hohe Werte farbig an. Geeignet sind solche Indikatoren vor allem für elektrische bzw. elektronische Geräte sowie sensible Verbrauchsmaterialien. Der visuelle Nachweis kann mithilfe von HI-Cards (Humidity Indicator) oder speziellen Schraubindikatoren erfolgen. Wählen Sie die passende Variante einfach nach Ihrem Verpackungsmaterial.

Wie funktioniert ein Feuchtigkeitsindikator?

Die strengen Verpackungsstandards der meisten Hersteller lassen sich häufig nur schwer während der gesamten Lieferkette nachvollziehen. Um die Effektivität einer Trockenverpackung mit Trockenmitteln nachzuweisen, bietet sich ein Feuchtigkeitsindikator an. Er erlaubt eine einfache, visuelle und zuverlässige Anzeige der relativen Feuchte innerhalb der versiegelten Versandverpackung.

Der Aufbau und die Funktionsweise von Feuchtigkeitsindikatoren sind relativ simpel: Sie bestehen aus einem saugfähigen Spezialpapier, das mit verschieden konzentrierten Kobalt-II-Chloridlösungen imprägniert wird. Die einzelnen blauen Testfelder sind mit den entsprechenden Prozentwerten gekennzeichnet. Bei einem Anstieg der relativen Feuchte verfärbt sich das entsprechende Feld rosa. So können, je nach Indikator, Werte zwischen 5 % und 100 % überwacht werden. Die zulässige Toleranz liegt bei +/- 5 % und bezieht sich auf eine Messtemperatur von 20 °C.

In unserem Sortiment haben Sie die Wahl zwischen reversiblen und irreversiblen Feuchtigkeitsindikatoren. Erstere zeigen die aktuelle relative Luftfeuchtigkeit in der Versandverpackung an. Letztere beziehen sich auf die höchste relative Feuchte, der die Ware während der gesamten Lagerung bzw. des Transports ausgesetzt war.

Wie wende ich den Feuchtigkeitsindikator an?

Zum Schutz der feuchteempfindlichen Indikatoren werden diese in PE-Beuteln verschweißt geliefert. Das verhindert die Feuchtigkeitsaufnahme während der Lagerung und des Transports zu unseren Kunden. Öffnen Sie die Beutel daher erst unmittelbar vor Gebrauch.

Bei sachgemäß erstellten Transportverpackungen mit Trockenmitteln sinkt die relative Feuchte bei Temperaturen um 20 °C recht schnell unter 20 %. Ist dies nach spätestens 2–3 Tagen nicht der Fall, sollten Sie die Verpackung, die Ware sowie die Trockenmittelmenge noch einmal prüfen. Verfärbt sich der Feuchtigkeitsindikator während Lagerung und Transport, ist ab 40 % der Austausch des Trockenmittels zu empfehlen. Andernfalls können bleibende Schäden an der Ware verursacht werden.