AIRmove-Folie

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6
  • Verfügbarkeit: 1 - 2 Arbeitstage
  • ArtNr: 41999
  • Maße: 400 mm x 250 lfm
  • Stärke: 25 my
191,50 € *
zzgl. MwSt.
  • Verfügbarkeit: 1 - 2 Arbeitstage
  • ArtNr: 41998
  • Maße: 200 mm x 250 lfm
  • Format: 200 x 120 mm
171,50 € *
zzgl. MwSt.
  • Verfügbarkeit: 1 - 2 Arbeitstage
  • ArtNr: 41989
  • Maße: 400 x 250 mm
  • Menge/Palette: 28 Stk.
249,00 € *
zzgl. MwSt.
  • Verfügbarkeit: 1 - 2 Arbeitstage
  • ArtNr: 41988
  • Maße: 200 mm x 350 lfm
  • Format: 200 x 120 mm
249,90 € *
zzgl. MwSt.
  • Verfügbarkeit: 1 - 2 Arbeitstage
  • ArtNr: 41993
  • Maße: 400 x 350 lfm
  • Format: 400 x 175 mm
234,10 € *
zzgl. MwSt.
  • Verfügbarkeit: 1 - 2 Arbeitstage
  • ArtNr: 41987
  • Maße: 400 mm x 350 lfm
  • Format: 400 x 160 mm
244,90 € *
zzgl. MwSt.

Zuverlässige Luftpolster. Vielseitig einsetzbar. Schnell selbst hergestellt.

Hohl- und Freiräume können beim Warenversand zu tückischen Fallen werden. Rutschen Gegenstände im Karton herum, sind unnötige Beschädigungen möglich. Die Lösung dafür: Luftpolster in verschiedenen Varianten, die die Waren gegen Stöße und Druckschäden schützen und Zwischenräume effektiv ausfüllen. Diese könnt ihr ganz leicht im Verpackungsprozess herstellen – mit dem AIRmove²-System. Wir haben die Folien im Sortiment und zeigen euch, worauf ihr achten müsst.

Wie funktionieren AIRmove²-Folien?

Bei den Folien handelt es sich um Luftkissen aus robuster PE-Folie. Die AIRmove²-Folien kommen als Rollenware zu euch und sind deshalb einfach zu transportieren und zu lagern. Wenn ihr einen Blick auf die Rolle werft, werdet ihr euch fragen: Wo sind jetzt die Luftpolster?

Diese entstehen durch das gleichnamige Luftkissensystem, das die Hohlräume in der flachen Folie mit Luft befüllt. Im Anschluss könnt ihr einen passenden Abschnitt abrollen und diesen über die Vorperforierung in Sekundenschnelle abtrennen. Die Luftpolsterfolie hat dann die perfekte Größe für das Paket.

Wenn die Waren bei euren Kunden angekommen sind, punktet die Folie nochmal, denn sie ist – trotz Kunststoff – eine umweltfreundliche Verpackungsvariante: AIRmove²-Folien bieten maximalen Schutz bei geringem Materialaufwand. Das Entsorgen ist äußerst einfach: Ein Schnitt reicht und die Luft entweicht. Zurück bleibt die flache Folie.

Welche Varianten gibt es?

Generell könnt ihr AIRmove²-Folien zum Fixieren, Polstern oder Einwickeln von Gegenständen nutzen. Außerdem könnt ihr mit den Folientypen auch Hohlräume in Kartonagen füllen. AIRmove² bietet insgesamt drei Varianten mit den Namen Cushion, Bubble und Void in unterschiedlichen Größen an, die verschieden große und geformte Luftkissen erzeugen.

  • Void: Mit dem Modell Void könnt ihr mit wenigen Handgriffen Hohlräume in Kartonagen füllen. Gleichzeitig fixieren die großflächigen Luftkissen die verpackte Ware an Ort und Stelle. Diese AIRmove²-Folie eignet sich vor allem für Waren, die unempfindlich gegen Brüche sind oder sich bereits in einer Vorverpackung befinden.
  • Bubble: Einen effektiven Rundumschutz bietet das Modell Bubble. Es ähnelt mit den runden Luftpolstern einer klassischen Luftpolsterfolie und entfaltet seine Wirkung perfekt beim Einwickeln von kleinen und empfindlichen Waren. Auch gegen Kratzer schützt diese AIRmove²-Folie zuverlässig.
  • Cushion: Dieses Modell ist das Allround-Talent, Die mittelgroßen Luftkissen erlauben euch vielseitige Einsatzmöglichkeiten – ob Polstern, Einwickeln oder Fixieren. Die Vielseitigkeit eignet sich perfekt für den Versand von größeren Paketen. Über die Vorperforierung könnt ihr die Folie perfekt konfektionieren.
  • Das Luftkissensystem

    Das AIRmove²-Luftkissensystem ist eine ideale Lösung für den kleinen und mittelgroßen Verpackungsbedarf. Laut Hersteller könnt ihr mit dem Gerät Luftpolster für etwa 500 Pakete täglich herstellen. Es hat eine Schnellstartfunktion, kann schnell auf die jeweilige Folie eingestellt werden und befüllt und verschweißt diese per Knopfdruck. Die Rollenausrichtung gewährleistet ergonomisches Arbeiten bei geringem Platzbedarf.

    Wenn ihr euren Verpackungsprozess noch effektiver und attraktiver für eure Mitarbeiter*innen gestalten möchtet, könnt ihr das System um einen Handdrucktaster oder ein Fußpedal erweitern. Theoretisch könnt ihr das Gerät auch per Halterung an der Wand anbringen.

    Ihr habt euch für das AIRmove²-System entschieden und produziert ohne großen Aufwand Luftpolster für eure Pakete? Dann möchtet ihr bestimmt wissen, wie ihr diese am besten einsetzt. Und wir zeigen euch genau das! In unserem Verpackungsratgeber findet ihr nützliche Informationen rund ums Polstern und Verpacken.